You are here: Home

Österreichisches Theatermuseum
Fotosammlung

Bei der Fotosammlung des Österreichischen Theatermuseums, die ungefähr eine Million Exponate umfasst, handelt es sich um die wohl umfangreichste und wichtigste Kollektion auf dem Gebiet der Theaterfotografie in Österreich. Szenen- und Porträtaufnahmen dokumentieren das Theatergeschehen bis zurück in die Mitte des 19. Jahrhunderts. Bilddokumente europäischer Inszenierungen wie die der Berliner Bühnen Max Reinhardts sind ebenso Bestandteil des Archivs wie jene bemerkenswerten Bildzeugnisse zum russischen Avantgarde-Theater der 20er Jahre.
Die frühesten Aufnahmen sind Porträts aus den 40er Jahren des 19. Jahrhunderts, etwas später kamen die ersten im Atelier nachgestellten Szenen hinzu. Es sind die bedeutenden durch private Sammler wie etwa Hugo Thimig, Hans Böhm, Joseph Gregor, Constantin Danhelovsky oder Hermann Bahr erworbenen Fotodokumente, die den Grundstock der Sammlung bilden. Arbeiten von Theaterfotografen wie Wilhelm Willinger, Trude Dietrich, Ernst Hausknost, Bruno Völkel und Josef Palffy sind hier ebenso zu finden wie wertvolle Originale aus bekannten Wiener Ateliers von Madame d’Ora, Trude Fleischmann, Rudolf Koppitz oder Franz Xaver Setzer, um nur einige zu erwähnen.
Da die Fotosammlung nur in ihrer Gesamtheit ein wissenschaftliches Werkzeug für die Forschung darstellt, wurde für die Digitalisierung auf eine Auswahl nach speziellen Kriterien verzichtet. Wir begannen vielmehr mit der Aufnahme aller Porträtfotos, die nach verschiedenen Formaten aufgestellt sind. Da wir drei Formatgrößen bereits vollständig digitalisiert haben, können wir an dieser Stelle einen kleinen Querschnitt aus unserem Archiv präsentieren.


« August 2017 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
 

Powered by Plone, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: