You are here: Home

Weltliche Schatzkammer

Die in der Weltlichen Schatzkammer verwahrten Gegenstände sind von höchstem Rang; sie spiegeln mehr als tausend Jahre europäischer Geschichte wider. Besonders hervorzuheben sind die Reichskrone sowie die anderen Insignien und Kleinodien des Heiligen Römischen Reiches: Sie bilden den bedeutendsten Kronschatz, der sich aus dem Mittelalter erhalten hat. Der Messornat und andere Kostbarkeiten des Ordens vom Goldenen Vlies gelangten im späten 18. Jahrhundert aus Brüssel nach Wien. Die Krone Kaiser Rudolfs II. (1552—1612) sowie Reichsapfel und Szepter des Kaisers Matthias (1557—1619) wurden von Franz I. (II.) (1768—1835) zu Insignien des Erbkaisertums Österreich bestimmt. Juwelen, Schmuck und Erinnerungsstücke haben nicht nur eine lange Geschichte, sondern sind auch von hohem materiellen Wert.


« August 2017 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
 

Powered by Plone, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: